Drehstart für “Lena Lorenz – Willkommen im Leben”

Eine Hebamme, die leidenschaftlich für ihre Überzeugungen eintritt: Von Berlin in die Alpen verschlägt es Patricia Aulitzky (“Spuren des Bösen – Zauberberg”) in der neuen ORF/ZDF-Reihe “Lena Lorenz – Willkommen im Leben” (Arbeitstitel). Die ersten beiden Filme werden seit Mittwoch, dem 27. August 2014, im Berchtesgadener Land (in der Umgebung von Ramsau und Marktschellenberg) in Bayern gedreht. Neben Patricia Aulitzky in der Titelrolle stehen Eva Mattes, Fred Stillkrauth, Marc Ben Puch, Bülent Sharif, Liane Forestieri, Michael Fitz und viele andere vor der Kamera. Regie führt Michael Kreindl, die Drehbücher schrieben Mathias Klaschka und Astrid Ströher.

Weiter...

ORF III am Wochenende: “zeit.geschichte” zum Zweiten Weltkrieg und Plácido Domingo und Teresa Stratas in “Der Bajazzo”

Nach dem umfassenden Schwerpunkt zum Ersten Weltkrieg der vergangenen Wochen widmet sich die “zeit.geschichte”-Leiste auf ORF III nun der zweiten besonders dunklen Periode des 20. Jahrhunderts: dem Zweiten Weltkrieg. Denn am 1. September 2014 jährt sich zum 75. Mal der Beginn des Zweiten Weltkriegs, der mit Adolf Hitlers Angriff auf Polen begann und 1945 als größte Katastrophe des 20. Jahrhunderts enden sollte. Am Samstag, dem 30. August, wirft ab 20.15 Uhr zunächst der Doku-Zweiteiler “Der Polenfeldzug” ein Licht auf jene fingierte Abwehr, die den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs bedeutete. “Der Nervenkrieg” um 20.15 Uhr und “Der Überfall” um 21.00 Uhr beleuchten die Ereignisse und Hintergründe des deutschen Einfalls in Polen im Jahr 1939. Anschließend startet ORF III mit der fünfteiligen Doku-Serie “Hitlers Manager”, die die Organisatoren und Stützen der Hitler-Diktatur porträtiert. Den Auftakt macht dabei um 21.45 Uhr der Chef des Wehrmachtsführungsstabs “Alfred Jodl – Der General”.

Weiter...

Datawatch ernennt John Judge zum Chief Revenue Officer

Datawatch Corporation [http://www.datawatch.com/] , ein weltweit führender Anbieter von visuellen Data-Discovery-Lösungen, gab heute die Ernennung von John P. Judge zum Chief Revenue Officer sowie zum Senior Vice President für den Bereich Worldwide Sales bekannt. Herr Judge war jüngst als Senior Vice President für den Bereich Americas Enterprise Sales für die Iron Mountain Corporation tätig, einem Unternehmen mit Umsätzen von mehr als 3 Milliarden $. Er war hierbei für nahezu ein Drittel der Unternehmensumsätze verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Iron Mountain hatte Herr Judge leitende Vertriebspositionen bei Novell, SilverStream Software und Honeywell inne.

Weiter...

“Kulturmontag” am 1. September: Filmfestspiele Venedig, 85er von Arnulf Rainer und die neue “Liebelei” in der Josefstadt

Clarissa Stadler präsentiert einen “Kulturmontag” am 1. September 2014 um 22.30 Uhr in ORF 2 mit den Highlights der Filmfestspiele Venedig: Der Schwerpunkt zeigt die Stars der ersten Festivaltage und widmet sich besonders den Österreicherinnen und Österreichern in Venedig. Weiters besucht der “Kulturmontag” Arnulf Rainer zu seinem 85er und zeigt die neue “Liebelei”. Zudem zeigt der “Kulturmontag” anlässlich von 15 Jahre “Venice Project” das Original (um 0.00 Uhr) und davor die neue 45-minütige Doku “State of the Art – Stimmen zur Kunst”. Darin begeben sich die Regisseurinnen Barbara Heraut und Nadia Weiss, die u. a. 1999 die Making-of-Doku zum “Venice Project” drehte, auf eine Spurensuche und Weiterführung des gefeierten Dornhelm-Projekts. Für die High-Definition-Koproduktion von ORF und Terra International Filmproduktion mit Unterstützung des Landes Niederösterreich, der Stadt Wien, des Fernsehfonds Austria und der Sammlung Lenikus wurde der “Venice Project”-”Confessional” von Frank Gehry wieder aufgebaut – im Marmorsaal im Oberen Belvedere. Dort (und an weiteren Orten, an denen der Beichtstuhl Station machte) legten prominente Künstler, Kunstsammler und Vermittler ihre Kunstbeichten ab – u. a. Erwin Wurm, Hermann Nitsch, Gottfried Helnwein, Arnulf Rainer und Karl Merkatz, die Hollywoodstars Nicole Kidman und George Clooney, weiters Gunter Damisch, Deborah Sengl, Christian Eisenberger, Les Tardes Goldscheyder, Francesca Habsburg, Künstlergruppe Gelitin, Helge Timmerberg, Agnes Husslein und Alexander Wrabetz.

Weiter...

FPÖ-Karlsböck: Statistik bestätigt alarmierenden Ärzterückgang

Der freiheitliche Wissenschaftssprecher, NAbg. Dr. Andreas F. Karlsböck, selbst Arzt mit Kassenvertrag, sieht sich durch eine Anfragebeantwortung des Gesundheitsministers in seiner Sorge um den alarmierenden Ärzterückgang bestätigt und urgiert ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Abwendung der damit einhergehenden Versorgungs- und Leistungsdefizite.

Weiter...