Infortrend-Produktreihe EonStor DS 4000: „Festplatten-basiertes Produkt des Jahres“ bei Storage-Magazine-Wettbewerb Storage Awards

LONDON, 2. Juli 2015 /PRNewswire/ — Infortrend Technology, Inc. (TWSE: 2495) wurde im Rahmen der Storage Awards 2015 ausgezeichnet: seine Produktreihe EonStor DS 4000 wurde in der Kategorie „Disk Based Product: Small/Mid-range“ („Festplatten-basiertes Produkt: Small-/Midrange-Klasse“) zum Gewinner gewählt. Diese Auszeichnung wurde für die herausragende Leistung und Enterprise-Klasse-Lösungen der Reihe EonStor DS 4000 verliehen. Die Leser des Storage Magazine stimmten dazu über die Produkte ab. Foto – http://photos.prnewswire.com/prnh/20150626/225905 Mit einem leistungsstarken Dual-Host-Board-Design und umfassender 12G/s-SAS-Integration bietet die Reihe EonStor DS 4000 weitaus mehr als das, was von Midrange-Produkten erwartet wird, wodurch in diesem Segment neue Maßstäbe gesetzt werden. Die Produkte, die eine Lesegeschwindigkeit…

ConforMIS gibt die Preisgestaltung für seinen Börsengang bekannt

BEDFORD, Mass., USA, 2. Juli 2015 (GLOBE NEWSWIRE) — ConforMIS, Inc. gab heute die Preisgestaltung für seinen Börsengang bekannt. Das Unternehmen wird 9.000.000 Stammaktien zu einem öffentlichen Ausgabepreis von 15,00 USD je Anteil vor Abzug von Emissionsabschlägen anbieten. Alle angebotenen Anteile werden von ConforMIS verkauft. Zudem hat ConforMIS den Emissionsbanken eine Option für den Erwerb von bis zu 1.350.000 zusätzlichen Stammaktien zum öffentlichen Ausgabepreis abzüglich des Emissionsabschlags gewährt. Die Stammaktie von ConforMIS wurde zur Notierung am NASDAQ Global Select Market zugelassen und es wird erwartet, dass sie ab dem 1. Juli 2015 unter dem Symbol „CFMS“ gehandelt wird. Das Angebot gilt voraussichtlich…

Patent sucht Gründer – Gute Ideen zu Geld machen

THE VENTURE schreibt Business Model Contest für Unternehmensgründer aus. MCI unterstützt die Initiative als erste österreichische Partnerhochschule Innsbruck (TP/OTS) – Die Initiative THE VENTURE ist aus der Beobachtung heraus entstanden, dass sehr oft eine Distanz zwischen erfinderischer Kreativität und Unternehmergeist besteht, die die erfolgreiche Vermarktung von Erfindungen und Patenten verhindert. Damit marktreife Technologien nicht ungenutzt in den Schubladen verstauben, werden nun Unternehmensgründer eingeladen, auf Basis bestehender Patente einzigartige Produkte entwickeln. THE VENTURE wendet sich an ambitionierte Unternehmensgründer, die in bestehenden Technologien eine Chance für erfolgreiche Unternehmensgründung sehen und diese mit Ehrgeiz und Motivation vorantreiben. THE VENTURE stellt dafür bestehende Patente zur Verfügung…

Nehmen auch Sie an der weltweiten TOEFL® Test Prep Challenge teil

— Studierende werden ermutigt, am 9. Juli am weltweiten TOEFL Test Prep Facebook® Live Chat teilzunehmen PRINCETON, New Jersey, 1. Juli 2015 /PRNewswire/ — Ambitionierte Teilnehmer am TOEFL® Test werden ab diesem Monat ermutigt, an der TOEFL Test Prep Challenge in Vorbereitung auf ihren Studienaufenthalt im Ausland teilzunehmen. Die neun Wochen dauernde Kampagne fordert Testteilnehmer während der Vorbereitung auf den TOEFL Test mit Fragen aus vergangenen Tests heraus, bietet ihnen Tipps für den Test und stellt ihnen wertvolle Ressourcen zur Verbesserung ihrer Englischkompetenz zur Verfügung, die ihnen dabei helfen werden, den Test erfolgreich zu absolvieren. Video – https://youtu.be/r8ennUE79CYLogo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20120110/DC33419LOGO Die TOEFL…

Neues Volksblatt: „Keine Patentrezepte“ von Markus EBERT

Ausgabe vom 2. Juli 2015 Linz (OTS) – Eines zeigt die gestern von Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) herausgerückte Wifo-Studie über den Arbeitsmarktzugang für Asylwerber deutlich: In der ganzen Asylproblematik gibt es kein Patentrezept – auch wenn das die FPÖ suggeriert. Die Schwarz-Weiß-Agitation der Blauen muss daher umso mehr Ansporn sein, die Debatten mit Sachinformationen so zu unterfüttern, dass die Populisten den Problemlösungen nicht im Weg stehen. Ein Um und Auf, auf das gar nicht oft genug hingewiesen werden kann, ist etwa eine rasche Abwicklung der Asylverfahren, weil sich dann die Frage nach dem Zugang zum Arbeitsmarkt aus einem anderen Blickwinkel stellt. Dann…

TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: „35 Prozent und ein Koalitionspartner“, von Anita Heubacher

Ausgabe vom 2. Juli 2015 Innsbruck (OTS) – Der Coup der FPÖ, ihren Parteichef zu positionieren, bringt auch die anderen Parteien, allen voran die SPÖ, unter Druck. Würde die ÖVP nach der nächsten Wahl bei 35 Prozent landen, braucht sie eine 15-Prozent-Partei als Partner. Den Kunstgriff muss den Tiroler Freiheitlichen erst einmal einer nachmachen. Während bei anderen Parteien nicht ein einziger Abgeordneter dazu zu bewegen ist, zum Wohle der Partei seinen Sessel zu räumen, haben bei den Freiheitlichen gleich zwölf Kandidaten darauf verzichtet, in den Landtag nachzurücken. Zugunsten von Parteichef Markus Abwerzger, der ab Oktober in den Landtag ein- und aus dem…

Reimon zu TTIP: Investorenschutz kommt mit Zustimmung der Sozialdemokraten

EP-Präsident Schulz will mit fadenscheinigem ‚Kompromiss‘ Schiedsgerichte für Investoren retten. Wien/Brüssel (OTS) – „Mit einem fadenscheinigen ‚Kompromiss‘ möchte der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, die Schiedsgerichte für Investoren im geplanten Handelsabkommen TTIP retten. Auf den ersten Blick scheint der Formelkompromiss den Kritikern Recht zu geben. Bei genauem Hinsehen zeigt sich aber: Ziel ist die Unterstützung der EU-Kommission“, kritisiert Michel Reimon, Europaabgeordneter der Grünen. „Nach der Verschiebung der Abstimmung vor drei Wochen hat Schulz offenbar die Zeit genützt, TTIP-kritische Abgeordnete aus den Reihen der Sozialdemokratie auf Linie zu bringen. Vom angekündigten Widerstand der österreichischen Sozialdemokraten gegen ISDS bleibt -leider wieder einmal –…

Wiener Ergebnis des „EU-AUSTRITTS-VOLKSBEGEHREN“

Wien (OTS) – Nach Ende der Eintragungszeit des „EU-AUSTRITTS-VOLKSBEGEHREN“ am Mittwoch um 20.00 Uhr liegt nun das Wiener Endergebnis vor. Das Volksbegehren wurde in Wien von 38.721 eintragungsberechtigten Personen unterstützt. Dies entspricht einem Anteil von 3,4 Prozent der 1.142.742 eintragungsberechtigten WienerInnen. 35.210 Unterschriften wurden in den Eintragungslokalen abgegeben, zusätzlich wurden 3.511 Unterstützungserklärungen eingebracht. Weitere Informationen sind ab morgen unter wahlen.wien.gv.at zu finden. (Schluss)bea Rückfragehinweis:Andreas Berger Mediensprecher Stadträtin Sandra Frauenberger +43 1 4000 81295 a.berger@wien.gv.at www.sandra-frauenberger.at Permalink zum Verteiler: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20150701_OTS0317/wiener-ergebnis-des-eu-austritts-volksbegehren Artikel unter ausschliesslicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.  

Eintragungszeitraum für EU-Austritts-Volksbegehren zu Ende

Vorläufiges Endergebnis: 261.159 gültige Eintragungen Wien (OTS) – Am 1. Juli 2015 endete um 20.00 Uhr der Eintragungszeitraum für das EU-AUSTRITTS-VOLKSBEGEHREN. Die Bezirkswahlbehörden haben nach Schließung des letzten Eintragungslokals in ihrem Vollzugsbereich dem Bundesministerium für Inneres mittels Sofortmeldungen die Ergebnisse der 117 Stimmbezirke übermittelt. Das vorläufige Endergebnis des Volksbegehrens lautet demnach wie folgt: Stimmberechtigte: 6.335.304 gültige Eintragungen (netto): 251.368 ungültige Eintragungen: 439 Unterstützungserklärungen aus dem Einleitungsverfahren: 9.791 gültige Eintragungen (brutto): 261.159 Detailergebnisse: www.bmi.gv.at/volksbegehren/ Das endgültige Ergebnis wird die Bundeswahlbehörde am 22. Juli 2015 feststellen. Rückfragehinweis:Bundesministerium für Inneres Mag. Robert Stein +43-664-3800301 www.bmi.gv.at Permalink zum Verteiler: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20150701_OTS0316/eintragungszeitraum-fuer-eu-austritts-volksbegehren-zu-ende Artikel unter ausschliesslicher inhaltlicher Verantwortung des…

Das Übel an der Wurzel packen

Die Endodontie befasst sich mit Erkrankungen des Zahninneren, insbesondere des Wurzelkanals. Die Zahnwurzel ist analog zur Wurzel eines Baumes der Bereich des Zahns, welcher Zähne im Zahnfach des Kiefers befestigt. An der Spitze der Zahnwurzel befinden sich Zutrittsöffnungen für Blutgefäße und Nervenfasern. Eine endodontische Behandlung, also eine Wurzelkanalbehandlung, dient dem Zahnerhalt. Denn ist die Karies bereits fortgeschritten und der Nerv beschädigt, gilt es im Rahmen der Behandlung die Ausbreitung der Entzündung zu stoppen und somit den Zahn zu retten. Eine Alternative zu dieser Behandlung ist nur das Ziehen des Zahns und das Schließen der entstandenen Lücke beispielsweise durch ein Implantat. Zahnerhalt geht…

Zusammenfassung des 69. Wiener Gemeinderates vom 1. Juli 2015

Wien (OTS/RK) – Heute, Mittwoch, hat der Wiener Gemeinderat seine 69. Sitzung in der laufenden Wahlperiode abgehalten. Wie üblich begann der Sitzungstag mit der Fragestunde. Es sprachen Finanzstadträtin Renate Brauner zu Kreditlinien der Stadt Wien; Stadträtin für Frauenfragen Sandra Frauenberger zu häuslicher Gewalt; Umweltstadträtin Ulli Sima zur Vermarktung der Donauinsel; Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely zum Krankenhaus Nord; Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch zur Bio-Jause an Schulen. Aktuelle Stunde zum Thema „Aktuell und dringend auch für Wien erforderlich: Europa, eine Vision“ Die Grünen hatten das Thema der Aktuellen Stunde eingebracht und plädierten für ein Europa der sozialen Gerechtigkeit, ohne Armut und Ausgrenzung. Die Austeritätspolitik sei gescheitert;…