Neue Westfälische (Bielefeld): DGB-Vize Buntenbach: Trotz Mindestlohns weiterhin “ausbeuterische Arbeitsverhältnisse” in Deutschland

Bielefeld (ots) – Bielefeld. Der DGB wird den Kampf gegen den
Missbrauch bei Werkverträgen aktiv unterstützen, sagte die
stellvertretende DGB-Vorsitzende Annelie Buntenbach im Gespräch mit
der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen
(Mittwochsausgabe). Auch wenn der Mindestlohn ein historischer
Fortschritt sei, existierten in Deutschland weiterhin “ausbeuterische
Arbeitsverhältnisse”, so Buntenbach:

Weiter

NOZ: Gespräch mit Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler

Osnabrück (ots) – Liste mutmaßlicher Steuersünder:
Steuerzahlerbund warnt vor Vorverurteilung

BdSt-Präsident Holznagel nennt Vorgehen der Schweiz brisant –
“Steuergeheimnis muss gewahrt bleiben”

Osnabrück.- Der Bund der Steuerzahler (BdSt) warnt vor einer
Fehlinterpretation der von der Schweiz veröffentlichten Namen
möglicher Steuerhinterzieher. In einem Gespräch mit der “Neuen
Weiter

Rheinische Post: Ramelow erwartet erfolgreiche Bahn-Schlichtung

Düsseldorf (ots) – Der als Schlichter im größten Bahntarifkonflikt
der Nachkriegszeit eingesetzte Thüringer Ministerpräsident Bodo
Ramelow (Linke) geht mit großem Optimismus in den am heutigen
Mittwoch beginnenden Verständigungsprozess. “Das wird ein steiniger
Weg, aber ich bin zuversichtlich, dass die Schlichtung Erfolg haben
wird”, sagte Ramelow der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen
Weiter

Rheinische Post: Datenschützer sehen Patientengeheimnis durch Gesundheitskarte gefährdet

Düsseldorf (ots) – Die Datenschützer von Bund und Ländern sehen
das Patientengeheimnis durch das E-Health-Gesetz gefährdet. Das
Gesetz, das heute vom Kabinett verabschiedet werden soll, regelt die
neuen Funktionen der elektronischen Gesundheitskarte. “Wir
Datenschutzbeauftragten fordern, dass die Auftragnehmer von Ärzten
und Krankenhäusern in den Bereich der ärztlichen Schweigepflicht mit
Weiter

NOZ: Gespräche mit Ingo Kramer, Arbeitgeberpräsident und Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages

Osnabrück (ots) – Arbeitgeber: Flüchtlinge schneller in den
Arbeitsmarkt integrieren

“Asylverfahren darf keinen Lebensstillstand bedeuten” – DIHK
fordert schnellere Asylverfahren, Spracherwerb und die rasche
Ermittlung der Qualifikationen

Osnabrück.- Die Arbeitgeber sowie der Deutsche Industrie- und
Handelskammertag (DIHK) drängen in der Diskussion um die Integration
von Flüchtlingen

Weiter

Kölner Stadt-Anzeiger: Griechischer Außenminister Nikos Kotzias: “Wir haben den Menschen das Rückgrat gebrochen”

Köln (ots) – Köln. Der griechische Außenminister Nikos Kotzias
beklagt die zerstörerische Kraft der Wirtschaftskrise auf sein Land.
“Die Maschine, der Apparat, die Antriebskraft, die uns aus der Krise
bringen können, ist der Mensch. Und diesem Menschen haben wir das
Rückgrat gebrochen”, sagte Kotzias dem “Kölner Stadt-Anzeiger”
(Mittwoch-Ausgabe). Dem

Weiter

Rheinische Post: Wirtschaft in NRW droht mit teilweisem Ausbildungsboykott / Mehr als 100 Millionen Euro für Breitband-Ausbau erforderlich

Düsseldorf (ots) – Unmittelbar vor dem Ausbildungsgipfel in NRW am
28. Mai hat der Präsident der Industrie- und Handelskammern des
Landes, Ralf Kersting, scharf vor der vom DGB vorgeschlagenen
Ausbildungsabgabe gewarnt. Dadurch würde “kein Ausbildungsvertrag
mehr geschlossen”, sagte Kersting der in Düsseldorf erscheinenden
“Rheinischen Post” (Mittwochausgabe). Falls die Landesregierung
Weiter

Rheinische Post: SPD-Fraktionschef Oppermann warnt vor Grexit als “Desaster für ganz Europa”

Düsseldorf (ots) – SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat
eindringlich vor einem Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro
gewarnt. “Ein Grexit wäre für ganz Europa ein Desaster”, sagte
Oppermann der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post”
(Mittwochsausgabe). “Inmitten der internationalen Krisen schauen alle
auf Europa”, sagte der SPD-Politiker vor dem G7-Finanzministertreffen
in Dresden, das

Weiter