Unwetter Siegfried: Bahnverkehr im Norden und Osten noch beeinträchtigt

Berlin (pressrelations) – Unwetter Siegfried: Bahnverkehr im Norden und Osten noch beeinträchtigt Strecke Berlin-Hannover bis mittags gesperrt Beschädigte Oberleitungen durch umgestürzte Bäume und Blitzeinschläge führen auch am Montagmorgen noch zu Zugausfällen und Verspätungen im Fern-, Regional- und Güterverkehr. Die wichtige Ost-West-Verbindung Berlin-Wolfsburg-Hannover ist voraussichtlich noch bis zum Mittag gesperrt. Die ICE-Züge der beiden Linien Berlin-Hannover-Ruhrgebiet/Köln und Berlin-Kassel-Frankfurt-Stuttgart/Basel werden umgeleitet und verspäten sich dadurch um rund 60 Minuten. Der Abschnitt Hannover-Celle wird voraussichtlich bis Mittag gesperrt sein. Die Fernzüge zwischen Hannover und Hamburg fahren eine Umleitung über Lehrte. Auf der Strecke Hannover-Braunschweig steht nur ein Gleis zur Verfügung. Wegen des Blitzeinschlags in ein…

Neue Statistik der Chemiestudiengänge erschienen

Frankfurt/Main (pressrelations) – Neue Statistik der Chemiestudiengänge erschienen Anfängerzahlen erneut gestiegen Wie in den Vorjahren hat die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) auch 2015 umfangreiche statistische Daten zu den Chemiestudiengängen erhoben. Abgefragt wurden die Daten des Jahres 2014 in den Studiengängen Chemie, Wirtschaftschemie, Biochemie/Life Sciences, Lebensmittelchemie und die Chemiestudiengänge an Fachhochschulen. Erfasst wurden die Anfänger- und Absolventenzahlen, die abgelegten Prüfungen und ihre Noten sowie die Studiendauer. Außerdem machten viele Hochschulen Angaben zum Berufseinstieg ihrer Absolventen nach Studienabschluss oder Promotion. Die Anfängerzahlen sind in allen Studiengängen außer Lebensmittelchemie erneut angestiegen. Die Gesamtzahl der Studienanfänger betrug 11.126 und liegt damit seit vier Jahren über 10.000.…

Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im Mai 2015: – 0,2 % saisonbereinigt zum Vormonat

Wiesbaden (pressrelations) – Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im Mai 2015: – 0,2 % saisonbereinigt zum Vormonat Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Mai 2015 saison- und arbeitstäglich bereinigt 0,2 % niedriger als im Vormonat. Aufgrund von Nachmeldungen ergab sich für April 2015 nach Korrektur ein Anstieg von 2,2 % (ursprünglich + 1,4 %) gegenüber März 2015. Die Aufträge aus dem Inland fielen im Mai 2015 um 0,6 % zum Vormonat, die Auslandsaufträge stiegen hingegen um 0,2 %. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts lag der Auftragseingang aus der Eurozone um 1,5 % niedriger,…